Der Beginn des Bachelorstudiums ist ein großer Schritt für angehende Studierende und ihre Eltern. An der RSM verstehen wir, wie wichtig es ist, fundierte Entscheidungen für die Zukunft Ihres Kindes zu treffen. Deshalb möchten wir Ihnen wertvolle Einblicke bieten in unseren international renommierten Ruf, den Wert des Studiums International Business Administration (IBA) an der RSM und das Leben in den Niederlanden, um den Bildungsweg Ihres Kindes zu unterstützen.  

Bei weitere Fragen, füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus, damit wir Ihnen weiter behilflich sein können. 

Das bemerkenswerte Erlebnis der IBA

IBA ist ein dreijähriges Bachelor-of-Science-Programm, das komplett in Englisch unterrichtet wird. Der Lehrplan ist darauf ausgerichtet, unsere Studierenden auf eine erfolgreiche Laufbahn in der internationalen Geschäftswelt vorzubereiten. Dies wird erreicht durch eine Mischung aus Forschung und praktischem Lernen in verschiedenen Bereichen wie Vertrieb, Marketing und Finanzwesen. Mit einer vielfältigen Studierendenschaft aus über 80 Ländern kann Ihr Kind in ein internationales Umfeld eintauchen und wertvolle Erfahrungen aus erster Hand sammeln.

  • Bewerbungsschluss

    15. Januar

  • Format

    Vollzeit | 3 Jahre

  • Studiengebühr

    €2.530 (EWR) | €11.600 (außerhalb des EWR)

  • Unterrichtssprache

    Englisch

Curriculum

In den ersten beiden Jahren absolvieren die Studierenden einen festen Lehrplan für eine solide Grundlage. Das dritte Jahr ist flexibel, mit Optionen wie einem internationalen Austausch, Praktikum oder einem Nebenfach im ersten Halbjahr. In der zweiten Hälfte des dritten Jahres wählen die Studierenden einen der sechs Studiengänge und beginnen mit ihrer Bachelorarbeit. Die Erasmus-Universität Rotterdam verwendet ein verbindliches Studienberatungssystem (BSA) für alle ihre Bachelorstudiengänge, was bedeutet, dass IBA-Studierende alle ihre Kurse des ersten Jahres erfolgreich absolvieren müssen, um ins zweite Jahr übergehen zu können. Weitere Informationen finden Sie im IBA-Lehrplan.

Zulassung

Ist Ihr Kind ausreichend qualifiziert für den Bachelorstudiengang International Business Administration (IBA) an der RSM? Einen detaillierten Überblick über die Zulassungsvoraussetzungen und den Bewerbungsprozess finden Sie unter Zulassungsvoraussetzungen per Abschluss sowie Zulassung und Bewerbung

Stipendien

Eine begrenzte Anzahl von Stipendien wird von der RSM speziell für Studierende von außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes angeboten.

Nach dem Abschluss

Nach dem Studienabschluss kann Ihr Kind viele verschiedene Richtungen einschlagen. Hier sind einige gängige Schritte, die RSM-Bachelorabsolventen unternehmen:

Über die Hälfte unserer IBA-Absolventen entscheidet sich direkt nach dem Abschluss für ein weiterführendes Studium an der RSM, in einem unserer 12-18-monatigen spezialisierten Masterprogramme. Absolventen, die außerhalb der RSM weiterstudieren, verfolgen oft einen Masterabschluss an anderen renommierten Universitäten wie unter anderem der Bocconi University, der ESSEC Business School und der London School of Economics (LSE).

Viele unserer Absolventen sichern sich bereits kurz nach dem Abschluss Anstellungen in multinationalen Unternehmen. Einige finden bereits vor ihrem Abschluss eine Stelle, dank der Beziehungen, die sie während ihrer Praktika oder anderer Networking-Erfahrungen während ihrer Zeit an der RSM aufgebaut haben. Eine Möglichkeit, solche Erfahrungen zu sammeln, besteht darin, das spezielle RSM Career Centre zu nutzen, das den Studierenden mit personalisierten Karriereberatungen, Workshops zu Lebenslauf und Anschreiben sowie Networking-Möglichkeiten mit Unternehmen aus aller Welt hilft.

Ein Viertel der IBA-Absolventen macht nach ihrem Studium ein Überbrückungsjahr, um zu reisen oder durch Praktika, Austauschaufenthalte, Vorstandsmitgliedschaften in einer Studierendenorganisation oder andere persönlichen Projekte mehr Erfahrungen zu sammeln.

Leben in den Niederlanden

Sicher und International

Die Niederlande gehören laut dem Global Peace Index zu den sichersten Ländern der Welt und bieten einen hohen Lebensstandard. Englisch, oft als die "inoffizielle zweite Sprache" der Niederlande bezeichnet, wird im ganzen Land weit verbreitet gesprochen. Auch Angestellte in der Rotterdamer Stadtverwaltung und in den Einkaufs- und Kundendienstzentren, Restaurants und Verkehrsknotenpunkten sind in der Regel der englischen Sprache mächtig.

Multikulturelle Stadt

Rotterdam, eine lebhafte Metropole, begrüßt Vielfalt mit etwa 170 Nationalitäten unter ihren 600.000 Einwohnern. Diese multikulturelle Umgebung fördert zahlreiche Kunst-, Kultur-, Musik- und Unterhaltungsveranstaltungen. Die Stadt ist auch ein wichtiger Knotenpunkt des internationalen Handels, da sie Europas größten Handelshafen besitzt, was sie zu einer großartigen Stadt für Wirtschaftsstudierenden macht.

Unkomplizierte Verkehrsmöglichkeiten

Die Fortbewegung in Rotterdam ist bequem, da die meisten Menschen weniger als 20 Fahrradminuten vom Campus der RSM entfernt leben, arbeiten oder studieren. Die Stadt hat ausgezeichnete Verbindungen zu den restlichen Niederlanden und anderen europäischen Ländern. Zum Beispiel dauert eine Expresszugfahrt von Rotterdam zum internationalen Flughafen Amsterdam 25 Minuten und ein direkter Zug von Rotterdam nach Paris nur 2 Stunden und 40 Minuten.

Lebendiger Campus

Die RSM befindet sich auf dem Woudestein-Campus, zusammen mit sechs anderen Fakultäten der Erasmus-Universität Rotterdam (EUR), und bildet eine lebhafte, eigenständige Gemeinschaft. Hier haben die Studierenden Zugang zu verschiedenen Annehmlichkeiten wie Food Courts, einem Lebensmittelgeschäft, einer Fahrradreparaturwerkstatt und sogar einem Friseur. Campus-Einrichtungen wie die Bibliothek und das Sportzentrum, inklusive Tennisplätzen, stehen allen Studierenden zur Nutzung und Vergnügung offen.